Sprechangst auflösen – Lernen muss unter die Haut gehen

Egal ob Sie im privaten Rahmen eine Ansprache für das Geburtstagskind halten oder vor Ihrem Chef eine Präsentation halten sollen – Angst vor Vorträgen und dem Sprechen vor Gruppen lässt Sie schon Tage zuvor nervös werden? Dieses Problem ist weit verbreitet und hat seinen Ursprung zumeist in einem Geflecht an negativen Erfahrungen und destruktiven Selbstannahmen, die zu schwachem Selbstbewusstsein und destruktiven, inneren Prozessen führen. Diese sind meist unbewusst und beeinflussen sowohl unser Handeln als auch unsere Gefühle. Erwartet man – bewusst oder unbewusst – den Misserfolg, so wird er ziemlich sicher auch eintreten. Diese Negativspirale kann jedoch durchbrochen und umgewandelt werden, denn die bekannte „self-fullfilling prophecy“ kann auch konstruktiv wirken.

Nachhaltiges Lernen durch positive Gefühle

Der Neurobiologe Prof. Hüther ist überzeugt davon, dass effizientes Lernen nur durch eine Aktivierung von Emotionen gelingen kann. Stures Auswendiglernen und langweilige Theorie können sich nicht langfristig in unserem Gehirn festsetzen, das erworbene Wissen geht mit der Zeit wieder verloren. Deswegen nützt es auch nur wenig, sich theoretisch mit Präsentationstechniken oder Tipps und Tricks auseinanderzusetzen, wenn man seiner Aufgabe gegenüber im Grunde negativ gestimmt ist. Dies mündet meist lediglich darin, dass man vor der Gruppe gekünstelt und inkongruent wirkt. Man möchte Selbstsicherheit vermitteln, zeigt aber durch Körpersprache und Mimik das genaue Gegenteil. Ist das Lernen allerdings an positive Emotionen gekoppelt, verankert man das neue Wissen tiefer und langfristiger, es geht im wahrsten Sinne des Wortes „unter die Haut“. Nur so können Sie wirklich authentisch sein. Um sich also von seiner Angst vor Präsentationen befreien zu können, müssen neue Muster im Gehirn angelegt werden, die durch konstruktive, emotionale Aktivierung entstehen. Soweit zur Theorie, doch wie kann man das erreichen?

Ganz einfach mal so tun, als ob

Mit der Als-ob-Methode können viele, verschiedene Lerninhalte verinnerlicht werden, also z.B. auch Frei reden und Redeangst überwinden. Mit gezielten Übungen in einem sicheren Raum kann man dem eigenen Denken und Fühlen Situationen anbieten, durch die gelernt wird und die sich im Unterbewusstsein festsetzen. Durch diese positiven Erfahrungen kann man sein Selbstbewusstsein stärken, denn das Gehirn unterscheidet kaum zwischen echten Erfahrungen und solchen, die man sich nur vorstellt. Die Methode baut auf dem Effekt auf, den vermutlich viele kennen: Wenn wir zum Beispiel lächeln, hebt sich unsere Stimmung ganz automatisch. Diesen Zusammenhang zwischen Tat und Gefühl macht die Methode sich zu nutze. Stehen Sie vor einer herausfordernden Situation, wie beispielsweise etwas zu Präsentieren oder Reden halten zu müssen, dann tun Sie so, als wäre es bereits vorbei und auf allen Ebenen erfolgreich gewesen. Sie sehen sich vor Ihrem inneren Auge selbst, wie sie selbstsicher und eloquent vor der Gruppe stehen und diese Ihren Vortrag genießt. Dadurch können Sie Ihr Denken und Ihr Fühlen sozusagen umprogrammieren. Sie formen Bilder in ihrem Kopf, die Ihre Handlungen beeinflussen. Die Als-ob-Methode ist quasi die Umkehrung der negativen Prozesse, die Lampenfieber und Co. entstehen lassen und nutzt exakt denselben Mechanismus, mit dem sich Sprechangst auflösen lässt. In meinem Coaching gehen wir daher nicht nur den Ursprüngen ihrer Angst, sprich den unbewussten, innerlichen Prozessen, auf den Grund, sondern erzeugen neue, konstruktive Erfahrungen, die unter die Haut gehen und durch die Sie nachhaltig Lernen werden. Vereinbaren Sie doch einfach ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch, bei dem wir uns kennenlernen können!

Uwe Hampel jetzt kostenlos testen.

Bitte wählen Sie ein Thema. Eine Mehrfach-Auswahl ist möglich.

Redeangst / Lampenfieber

Beziehung Frau - Mann

Persönliches Wachstum

Angst vor

Gesundheit

Business

Sonstiges

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und einen Wunschtermin ein.

Beratungsgespräch telefonisch oder in Barsinghausen, Neue Wiese 7.

Bitte geben Sie das Datum an.

Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

Ich werde Ihren Terminwunsch so schnell wie möglich per E-Mail bestätigen. Ihr Wunschtermin ist erst nach meiner Bestätigung für uns verbindlich.


 

5 Kommentare

  1. Pingback: Sprechangst - die Angst (insbesondere) vor Gruppen zu reden

  2. Pingback: Du möchtest authentisch sein? Dann hör mit den Selbstbewertungen auf.

  3. Pingback: Selbstbewusstes Auftreten - 95% davon sind unbewusst

  4. Pingback: Authentische Menschen spielen keine Rollen -

  5. Pingback: Wie werde ich authentisch im Beruf und in meinem Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.