Frei vor Publikum sprechen und sich selbst bewusst sein

Bei vielen Menschen ruft bereits der Gedanke, frei vor einem Publikum präsentieren zu müssen, Angstzustände und Lampenfieber hervor. Dies äußert sich in verschiedensten Symptomen und reicht von Übelkeit bis hin zu Herzrasen und damit verbundenen Kreislaufproblemen. Die weit verbreitete Redeangst sollte aufgelöst werden, wenn man, je nach Position, häufig vor einem Publikum Reden halten muss.

Frei sprechen vor Publikum – mit bewusster Identität kein schweres Unterfangen

Die wichtigste Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Präsentation und insbesondere freies Sprechen ist eine gute Vorbereitung. Hierbei ist vor allem die Erstellung eines Konzepts von wesentlicher Bedeutung, in dem Sie die Zielgruppe festlegen und den Inhalt bzw. die Botschaft diesbezüglich anpassen. Darüber hinaus ist es besonders empfehlenswert, den Text dahingehend zusammenzufassen, dass die wichtigsten Stichworte auf entsprechende Karten niedergeschrieben werden können. Und Sie sollten sich unbedingt Ihrer Identität bewusst sein (sich selbst bewusst und authentisch sein), wenn Sie gelassen vor ein Publikum treten möchten und Redespaß genießen möchten.

Bei Fertigstellung des Konzepts können Sie bereits mit dem Üben der eigens verfassten Präsentation beginnen. Dies ermöglicht wichtige Erkenntnisse über die Länge der Rede und hilft vor allem mit den Stichwortkarten umzugehen und aus diesen sinnvolle Sätze zu bauen. Am besten geht man die Präsentation mehrmals vor dem Spiegel durch und nutzt die in allen Smartphones vorhandene Tonaufnahme, um die Mimik bzw. die Aussprache bestimmter Wörter oder Stimmwechsel im Zuge der Präsentation zu trainieren.

Ohne Angst frei vor Publikum sprechen

Ist die Vorbereitung gemeistert und Sie sich Ihrer Identität auf der „Bühne“ bewusst sind, steht einer erfolgreichen Präsentation sowie freiem Sprechen eigentlich nichts mehr im Weg. Eine Vielzahl an Menschen leidet jedoch unter schwerwiegender Nervosität und den damit verbundenen Symptomen. Dieser Umstand vor einer Präsentation betrifft auch erfahrene Musiker. Selbst Schauspieler leiden oftmals daran, können damit aber besser umgehen und den Stress in positive Energie und eine erhöhte Leistungsbereitschaft umwandeln. Versuchen Sie sich auf Ihre Stärken zu besinnen und holen Sie sich Ihre Identität ins Bewusstsein, denn die Vorbereitung war gelungen und der Stichwortzettel ist stets zur Hand. Die Strategie am Tag der Präsentation lautet: Selbstbewusstsein stärken durch ein bewusstes Spüren der eigenen Identität. Damit können Sie mit einem guten Gefühl frei vor Publikum sprechen.

 

Uwe Hampel jetzt kostenlos testen. Bitte wählen Sie ein Thema. Eine Mehrfach-Auswahl ist möglich.

Redeangst / Lampenfieber

Beziehung Frau - Mann

Persönliches Wachstum

Angst vor

Gesundheit

Business

Sonstiges

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und einen Wunschtermin ein.

Beratungsgespräch telefonisch oder in Barsinghausen, Neue Wiese 7.

Bitte geben Sie das Datum an.

Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

  Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Vereinbarung eines Testgesprächs erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Kommunikation mit Uwe Hampel gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an service@hmp-coaching.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.