Auftrittsangst auflösen – zwei Buchempfehlungen

Sicheres Auftreten mit wingwave-Coaching: Punktgenaues Emotionsmanagement bei Auftrittsangst. Mit einer wingwave-CD.

Buch von Cora Besser-Siegmund (Autor), Harry Siegmund (Autor), Marie-Luise Dierks (Autor)

Viele Menschen wünschen sich eine effektive Methode für eine sichere „Auftritts-Balance“, um ihre Leistung, ihre Meinung und die eigene Person positiv präsentieren zu können. wingwave ist eine Methodenkombination aus NLP, Kinesiologie und wachen REM-Phasen. Der Name steht für „punktgenaue Leistungssicherheit“ mit möglichst wenig, aber gezieltem Methoden-Einsatz. Die Methode eignet sich besonders gut für die Vorbereitung auf wichtige Auftrittsmomente wie Vorträge, Präsentationen oder sportliche Wettkämpfe. So wurde wingwave dieses Jahr im Rahmen der Handball-Weltmeisterschaft von der deutschen Mannschaft als gezieltes Mentaltraining in der Vorbereitung für das erfolgreiche Finale genutzt. Im Jahr 2006 führten die Medizinische Hochschule Hannover und das Besser-Siegmund-Institut eine Studie zum Thema: „wingwave im Einsatz bei Lampenfieber und Redeangst“ durch.

Marie Luise Dierks, die wissenschaftliche Leiterin dieses Projekts, stellt in diesem Buch die positiven Effekte von wingwave-Coaching für ein sicheres Auftrittserlebnis der Studien-Teilnehmer vor. Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund beschreiben u.a. den Einsatz der wingwave-Intervention für eine stabile Stress-Resistenz und eine positive Leistungsmotivation im berühmten „Rampenlicht“. Außerdem bietet das Buch dem Leser die Möglichkeit, wingwave mit der beiliegenden Trainings-CD als Selbstcoaching-Methode für die Vorbereitung auf einen wichtigen Auftrittsmoment zu nutzen und Auftrittsangst aufzulösen.

 

 

Lampenfieber stoppen: Tipps für den glanzvollen Auftritt

Kindle Edition von Carlos Heklotos (Autor)

Lampenfieber wird ähnlich schlimm wahrgenommen, wie die Angst vor politischen Unruhen, Krieg, Tod oder gefährlichen Krankheiten. Das hat eine wissenschaftliche Studie eindeutig belegt. Lampenfieber ist die größte aller Ängste überhaupt. Viele Schauspieler, Sänger, Musiker, Jobbewerber in Vorstellungsgesprächen, Studenten, Schüler, Lehrer, Manager, Wirtschaftbosse, Repräsentanten, Professoren, Gelegenheitsdarsteller in Shows und viele andere mehr, kennen diese Angst nur zu gut. Sie auch?

Dann kommt Ihnen die folgende Situation bestimmt bekannt vor? Sie stehen vor Publikum und müssen eine Rede halten, ein Lied singen oder sonstwas darstellen. Plötzlich bricht Ihnen der Schweiß aus. Sie haben feuchte Hände. Ihre Stimme versagt, obwohl Sie doch sonst nicht „auf den Mund gefallen“ sind.

Sie kommen ins Stocken und verhaspeln sich. Sie finden nicht mehr in Ihren gewohnten Rhythmus hinein. Ihnen rutscht das Herz sozusagen „in die Hose“. Sie werden nervös. Ja sogar Ihre Stimme verändert sich plötzlich in hohe fiepende Töne. Alles, was Sie sich sorgfältig überlegt oder auswendig gelernt haben, ist mit einem Mal weg – Horror pur!

Inhaltsverzeichnis

Vorwort:

Topophobie – kann man das essen?

Definition eindeutig?

Was ist Lampenfieber genau?

Welche Auswirkungen hat Lampenfieber?

Lampenfieber = Emotionaler Zustand

Physiologische Reaktionen

Denkvermögen verändert?

Wie ändert sich das Verhalten?

Wie gehen wir nun damit um?

Ursachen von Lampenfieber

Gründe in der Person

Berufsbedingte Gründe

Was tun gegen Lampenfieber?

Die Kraft positiver Gedanken

Autosuggestion

Entspannen Sie sich!

Atmen Sie mal durch

Träumen Sie doch einfach mal

Alexander hilft!

Üben Sie vor dem Spiegel

Trainieren, trainieren und nochmals trainieren!