Angst vor Gruppen zu sprechen

Angst vor Gruppen zu sprechen - mein 7-Punkte-Programm für mehr Gelassenheit vor der Gruppe

Wenn der Puls mit einer extremen Geschwindigkeit schlägt und die Hände vom Schweiß nass werden, kann sich die Angst vor Gruppen zu sprechen bei vielen Menschen bis zu einer Panik steigern. Eine Redeangst kann Betroffenen regelrecht die Sprache verschlagen. Das Reden vor Publikum wird dann zu einer regelrechten Qual.

Viele Menschen haben Angst vor Gruppen zu sprechen. Allein der Gedanke, eine Rede vor mehreren Zuhörern halten zu müssen, kann bereits körperliche Reaktionen erzeugen. Die Ursache, die diese Angst auslöst, ist bei ihnen selbstverständlich nicht die Präsentation oder der Vortrag an sich, sondern die Anwesenheit von einer Gruppe Zuhörern. Bereits eine einfache Vorstellungsrunde bei einem Seminar bereitet nicht allen Anwesenden keine Schwierigkeiten. Falls Sie nie wieder Redeangst, sondern Spaß bei jeder Präsentation haben wollen, könnte dieser Artikel interessant für Sie sein.

Diese Situationen können Redeangst auslösen:

  • Ein Referat in der Schule, denn bereits in der Kindheit und Jugend kann Redeangst auftreten.
  • Präsentationen an der Universität. Irgendwann während des Studiums kommt der Moment, in dem eine Präsentation vor einem gut gefüllten Hörsaal gehalten werden muss.
  • Meetings im Büro. Auch ein Meeting im beruflichen Alltag, mit vergleichsweise wenig Anwesenden kann ausreichen, um Kommunikationsangst hervorzurufen.
  • Die Rede auf einer Familienfeier. Selbst im privaten Umfeld kann Sprechangst zu einem Problem werden.

 

Redeangst ist die Angst vor Gruppen zu sprechen

Redeangst ist aber auch eine Angst davor, im Mittelpunkt zu stehen. In manchen Fällen muss es nicht einmal eine Präsentation oder ein Vortrag sein. Allein das Gefühl, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen und von allen Anwesenden beobachtet zu werden, kann ausreichen, um Angstzustände herbeizuführen. Die Ursache für Vortragsangst ist die Urangst der Menschen, sich zu blamieren und/oder von der Gemeinschaft nicht anerkannt zu werden. Vortragsangst wird zu über 90 Prozent vom Unterbewusstsein ausgelöst. Ein Rhetorikseminar ist oftmals nur bedingt geeignet, Sprechangst zu überwinden. Wenn Sie selbstbewusster reden möchten, ist ein gezieltes Coaching mit meinem 7-Punkte-Programm hilfreicher. Das Ziel des Coachings ist es, Spaß daran zu haben, vor Menschen zu stehen, einen Vortrag zu halten und selbstbewusster reden zu können.

Dieses 7-Punkte-Programm hilft Ihnen, gelassen vor die Gruppe zu treten

 

Angst vor Gruppen zu sprechen

Überzeugt sprechen zu können – ein wichtiger Karrierefaktor

Ob Sie in Ihrem Beruf Karriere machen, hängt heute nicht mehr nur von Ihrer fachlichen Kompetenz und Ihren erbrachten Leistungen ab. Erfolgreiche Präsentationen und freies Reden werden ebenfalls gefordert. Falls Sie sich das Ziel gesetzt haben, jetzt oder später die Karriereleiter Stufe für Stufe zu erklimmen, wird Ihnen das nur gelingen, wenn Sie nicht schweigend im Hintergrund stehen bleiben. Denn der Erfolg entsteht vor der Gruppe, nicht hinter ihr.

Zusätzlich zu meinem 7-Punkte-Programm können Ihnen diese Tipps dabei helfen, gelassener vor der Gruppe zu sprechen.

Uwe Hampel kostenlos testen

Machen Sie sich zunächst bewusst: Mit Ihrer Angst vor Gruppen zu sprechen sind Sie nicht allein

Kommunikationsangst und Redeangst ist nicht selten. Sie sind also nicht allein. Ungefähr 40 Prozent der Menschen haben Angst davor, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von anderen Menschen zu stehen. Sie sind also kein Außenseiter. Eher wird das Gegenteil der Fall sein, wenn Sie vor einer großen Gruppe sprechen. Viele der Zuhörer werden sich sehr gut in Ihre Lage hineinversetzen. Sie werden den Stress und die Qualen mitfühlen, unter denen Sie gerade leiden.

Trainieren Sie Entspannungsübungen

Eine Entspannungsübung hilft Ihnen, gelassener zu werden, wenn die Nervosität zu stark wird. Bevor eine Panik entstehen kann, lassen Sie Ihren Körper entspannen, damit Sie wieder zur Ruhe kommen. Finden Sie aber zunächst heraus, welche Entspannungsübungen am besten zu Ihnen passen. Auch einfache Atemübungen können zu diesem Zweck sehr hilfreich sein. Atmen Sie ruhig ein und aus und fokussieren Sie sich dabei auf die Bewegung in Ihrer Brust und/oder in Ihrem Bauch. Machen Sie dies solange, bis Sie entspannter werden.

Eine gute Vorbereitung gibt Ihnen Sicherheit

Wenn Sie sich gut auf Ihren Vortrag oder Ihre Präsentation vorbereiten, verringern Sie das Risiko, einen Fehler zu machen. Sie minimieren damit auch andere Fehlerquellen. Das reduziert auch den Druck, der sich vor Ihren Auftritten aufbauen kann. Machen Sie sich Stichpunkte auf Karteikarten oder erstellen Sie eine Liste mit den Inhalten Ihrer Vorträge. So haben Sie für den Fall der Fälle vorgesorgt und das gibt Ihnen ein gutes Gefühl.

Stellen Sie sich Ihren Ängsten

Wenn Sie Ihre Redeangst überwinden möchten, kann es oftmals hilfreich sein, sich ihr zu stellen. Laufen Sie nicht davor weg. Vermeidungsverhalten wirkt wie ein Verstärker der Angst. Setzen Sie sich bewusst mit Ihrer Vortragsangst auseinander. Wo hat die Angst ihren Ursprung. Gab es eine Situation in Ihrem Leben, die dieses Gefühl ausgelöst hat? Was genau könnte Ihnen eigentlich wirklich passieren, wenn Sie in Ihren Vortrag den größten Fehler machen, denn Sie machen könnten (Worst Case Szenario). Ist das wirklich ein Grund, deshalb eine so starke Angst zu entwickeln?

Sagen Sie den Zuhörern, wie Sie sich gerade fühlen

Teilen Sie den Zuhörern Ihre Angst mit, auch wenn es eine Überwindung für Sie ist. Sie brauchen ja nicht von Angst zu sprechen. Sprechen Sie über Nervosität oder Aufregung. In dem Augenblick, wo Sie über Ihren aktuellen Gefühlszustand sprechen, wird es Ihnen bereits bessergehen. Die Anspannung wird nachlassen, weil Sie jetzt authentisch sind und nicht mehr versuchen etwas zu unterdrücken, was sich nicht unterdrücken lässt.

Lassen Sie die Dinge nicht an sich heran

Der größte Fehler, den Sie vor der Gruppe machen können, ist, alles persönlich zu nehmen. Wenn Sie das, was im Publikum passiert auf sich selbst beziehen, ergeben sich zwangsläufig Schwierigkeiten bei Ihren Präsentationen. Alles was die Zuhörer machen, hat zunächst mit Ihnen nichts zu tun. Zu dieser Grundhaltung möchte ich Sie jetzt einladen.

Finden Sie einen Zugang zur Gruppe und halten ihn aufrecht

Suchen Sie sich eine Person aus dem Publikum heraus und versuchen Sie im gleichen Rhythmus wie sie zu atmen. Oder nehmen Sie Blickkontakt zu einer Person auf und lächeln Sie den Menschen an. Sie sollten eine aufrechte Körperhaltung dabei einnehmen. Dadurch wirken Sie selbstbewusster und sind es dann auch, wenn Sie es über Ihren Körper ausdrücken.

Wenn Sie weitere Unterstützung wünschen und die Angst vor Gruppen zu sprechen auflösen möchten, fordern Sie jetzt ein kostenloses Gespräch mit mir an. Testen Sie mich auf Herz und Nieren. Ganz unverbindlich.

Uwe Hampel jetzt kostenlos testen.

Bitte wählen Sie ein Thema. Eine Mehrfach-Auswahl ist möglich.

Redeangst / Lampenfieber

Beziehung Frau - Mann

Persönliches Wachstum

Angst vor

Gesundheit

Business

Sonstiges

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und einen Wunschtermin ein.

Beratungsgespräch telefonisch oder in Barsinghausen, Neue Wiese 7.

Bitte geben Sie das Datum an.

Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

Ich werde Ihren Terminwunsch so schnell wie möglich per E-Mail bestätigen. Ihr Wunschtermin ist erst nach meiner Bestätigung für uns verbindlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.