Ehe retten nach Trennung – Abstand kann nützlich sein

Wenn Sie sich bereits von Ihrem Partner getrennt haben, sind Ihnen Ihre Eheprobleme vermutlich schon über den Kopf gewachsen. Wahrscheinlich haben Sie diesen Schritt getan, weil Sie keinen Ausweg mehr wussten, nicht mehr miteinander reden konnten und nicht mehr wussten, wo Sie überhaupt ansetzen sollen. Dass Sie nun aber auf meiner Seite gelandet sind zeigt, dass Sie mit der Situation nicht glücklich sind. Sie möchten Ihre Ehe retten – auch wenn es so aussieht, als wäre es schon zu spät. Doch allein Ihr Wunsch, zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zurückzukehren, ist ein Hoffnungsfunke und der erste Schritt in eine glückliche, gemeinsame Zukunft!

Ihre Trennung hat auch etwas Gutes: Sie haben bereits den nötigen Abstand zueinander erreicht, um die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen! Jetzt, wo Sie allein sind, können Sie Ihren Partner vermissen, ihn wieder in einem anderen Licht sehen. Sie haben nun die Möglichkeit, sich abseits der Alltagsschwierigkeiten an die Zeit zu erinnern, in der sie sich ineinander verliebt haben. Versuchen Sie – nun aus der Distanz – zu verstehen, was schiefgelaufen ist und letztlich dazu geführt hat, dass Sie sich getrennt haben. Fokussieren Sie sich aber auf die Dinge, die Sie selbst hätten besser machen können – denn Sie können andere nicht ändern. Der Wille zur Veränderung muss stets aus einem selbst herauskommen. Fragen Sie sich also, wo Ihre Fehler lagen und wie Sie diese in Zukunft vermeiden können. Seien Sie ehrlich! Nur so lässt sich eine Ehe retten.

Die Herausforderung, die Ihre Situation mit sich bringt, liegt darin, wieder Nähe zueinander aufzubauen. Drängen Sie Ihren Partner jedoch niemals zu etwas, denn dadurch kann es sein, dass er sich nur noch weiter von Ihnen entfernt. Beginnen Sie mit freundschaftlichen Treffen und verbringen Sie schöne Zeiten miteinander – sobald beide Seiten dazu bereit sind. Ein objektiver Außenstehender kann außerdem dabei helfen, die Vergangenheit aufzuarbeiten und problematische Kommunikationsmuster aufzudecken und zu verändern. Als Beziehungscoach kann ich Ihnen Mittel und Wege zeigen, sich selbst nach einer erfolgten Trennung wieder aufeinander einlassen zu können.

Bei einem Konflikt hilft Abstand

Bereits der gesunde Menschenverstand kennt diese Grundregel: Abstand hilft.

Nach jeder Auseinandersetzung ist es sehr nützlich, die Argumente nochmals zu überdenken. Lassen Sie sie ein paar Tage sacken. Betrachten Sie das Gespräch wertneutral und überdenken Sie es.

Sie sollten mindestens eine Nacht darüber schlafen und Ihre Gedanken aus dem Gespräch auf eine positive Art mit in Ihre Träume nehmen. So kann Ihr Gehirn das Erlebte verarbeiten.

Beide Partner haben dadurch auch die Möglichkeit, Entscheidungen erst nach reiflicher Überlegung zu treffen.

Entscheidungen nur mit guten (besser sehr guten) Gefühlen zu treffen, ist eine extrem gut funktionierende Strategie.

Schlechte Gefühle generieren schlechte Entscheidungen.

Hinweis: Wenn es Ihnen nicht gelingt in einen positiven Zustand zu kommen, hilft Abstand. Gehen Sie an einen Ort, wo Sie Ablenkung finden und mit Abstand darüber nachdenken können. Insofern kann eine Trennung unter Umständen hilfreich sein, weil jetzt genügend Abstand besteht, sich seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse bewusst zu machen.

Weiterführende Links:

Ehecoaching | Mehr Spaß in der Ehe mit spannenden Kommunikationsmethoden
Ehe retten
Ehe retten oder nicht?
Ehekrise
Nie wieder Stress mit der Ehefrau – jetzt geheime Kommunikationstechniken lernen
Wie kann ich meine Ehe retten?
Eheprobleme lösen – Beziehungscoach beantwortet deine Fragen
Wie rette ich meine Ehe?
Ehekrise überwinden
Ständig Streit in der Ehe