Authentisch und selbstbewusst durch eine Gedanken- Gefühls-Balance

Authentisch und Selbstbewusst werden. Mit geeigneten Methoden können Sie destruktive Selbstannahmen, Selbstbewertungen und negative Denkprozesse, die zu inkongruentem Verhalten führen, auflösen.

Besonders im Berufsleben steht man häufig vor der Aufgabe, eine Präsentation halten oder vor Publikum frei reden zu müssen. Denn wer erfolgreich sein will, muss auch andere von sich und seinem Wissen überzeugen können. Natürlich hängt es stark vom Inhalt eines Vortrages ab, als wie kompetent man wahrgenommen wird. Dennoch sind andere Faktoren viel stärker maßgeblich dafür, ob der präsentierte Inhalt überhaupt wahr- und ernst genommen wird und das Publikum dem Sprechenden wohl gesonnen ist: Es ist wichtig, dass man beim Präsentieren authentisch und selbstsicher ist, sonst wird die Aufmerksamkeit der Zuhörer lediglich auf die Unsicherheit des Vortragenden gelenkt. Dafür braucht es eine Balance zwischen Gedanken, Gefühlen und Handeln, ansonsten läuft man Gefahr, als inkongruent wahrgenommen zu werden und negative Reaktionen zu bekommen. Diese neuerlichen, schlechten Erfahrungen verstärken Lampenfieber und Sprechangst und erzeugen so eine destruktive Abwärtsspirale. Die Angst vor Vorträgen kann also nur abgelegt werden, wenn man mit sich und seinen Gefühlen im Reinen ist.

Wenn Sie Inkongruenzen auflösen können Sie authentisch sein

Sind Gefühle und Handeln nicht miteinander in Einklang, nimmt die Umwelt dies als Widerspruch wahr. Das widersprüchlich agierende Individuum selbst natürlich auch. Jeder kennt das aus dem Alltag: Jemand antwortet positiv auf die Frage nach seinem Befinden, doch sein Gesichtsausdruck und sein Tonfall sagen das genaue Gegenteil. Dies nennt man Inkongruenz. Die Angst vor Präsentationen erzeugt ebenfalls einen solchen Widerspruch, wenn man versucht, trotz der verspürten Unsicherheit und Nervosität ruhig und selbstbewusst zu wirken. Die verbale Kommunikation stimmt dann mit der nonverbalen nicht mehr überein und wirkt verwirrend und abstoßend auf das Publikum. Um diese inneren Widersprüche aufzulösen, muss man den Ursprüngen der Angst auf den Grund gehen. Diese sind meist auf vergangene Erlebnisse zurück zu führen, durch die destruktive Annahmen, Selbstbewertungen und Abwertungen des eigenen Ich`s entstanden sind. Wenn man beispielsweise erwartet, „wieder einmal“ zu versagen oder sich lächerlich zu machen, handelt man unbewusst auch genau so, dass diese Erwartung eintrifft. Erst wenn man die inneren Mechanismen und Denkmuster versteht, die das Handeln beeinflussen, kann man positive Veränderung in Gang setzen und Redeangst überwinden. Durch die bewusste Selbstreflexion und das Annehmen der eigenen Persönlichkeit kann man sein Selbstbewusstsein stärken und lernen, mutig nach seinen Gefühlen zu handeln – eine Gedanken- Gefühls-Balance darf entstehen.

Authentisch und Selbstbewusst werden mit den richtigen Methoden

In meinem Coaching lernen Sie nicht nur oberflächliche Präsentationstechniken. Diese sind zwar durchaus nützlich, aber helfen allein für sich noch nicht dabei, seine Angst vor dem Reden halten zu überwinden und selbstbewusst zu sein. Wir gehen Ihrer Angst gemeinsam auf den Grund und identifizieren destruktive Selbstannahmen und Denkprozesse, die zu inkongruentem Verhalten führen. Dabei fokussieren wir uns auf die Denkprozesse und Denkmuster, nicht auf deren Entstehung. So lernen Sie sich selbst besser kennen. Sich selbst zu verstehen heißt auch, seine Schwächen leichter akzeptieren und sich auf seine Stärken fokussieren zu können. Durch meine bewährten Methoden und Techniken verkehren wir diese unbewussten Denkmuster in konstruktive Selbstannahmen und üben gezielt die beängstigende Situation des Vortragens. Dadurch können wir das negative Gefühl des „Müssens“ in ein positives Gefühl des „Dürfens“ verwandeln. Denn es kann auch Spaß machen, vor Publikum zu sprechen – vorausgesetzt Gefühle, Gedanken und Handlungen sind in Balance. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen und natürlich kostenlosen Beratungstermin, bei dem wir uns kennenlernen können!

Uwe Hampel jetzt kostenlos testen. Bitte wählen Sie ein Thema. Eine Mehrfach-Auswahl ist möglich.

Redeangst / Lampenfieber

Beziehung Frau - Mann

Persönliches Wachstum

Angst vor

Gesundheit

Business

Sonstiges

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und einen Wunschtermin ein.

Beratungsgespräch telefonisch oder in Barsinghausen, Neue Wiese 7.

Bitte geben Sie das Datum an.

Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

  Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Vereinbarung eines Testgesprächs erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Kommunikation mit Uwe Hampel gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an service@hmp-coaching.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.