Gefühle erzeugen Verhalten – auch bei Rede- und Kommunikationsangst

Man kann unser Bewusstsein wie eine Art Computer betrachten, der Informationen verarbeitet, selbst aber keine Entscheidungsgewalt besitzt.

Die Frage, warum sich Menschen auf bestimmte Arten und Weisen verhalten, hat bereits viele Forscher und Wissenschaftler beschäftigt. Denn unser Verhalten wird durch komplexe, innere Prozesse beeinflusst und wird nur zu einem sehr geringen Teil bewusst gesteuert. Vielmehr sind es unsere Gefühle und inneren Überzeugungen, die bestimmen, ob wir etwas tun oder lassen. Der Verhaltensphysiologe, Hirnforscher und Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs Gerhard Roth hat sich mit diesem Thema ausführlich befasst und in seinem Buch die These untermauert, dass menschliches Verhalten durch das limbische System – also durch Emotionen – gesteuert wird. Diese Erkenntnis ist essentiell, wenn man eine Verhaltensänderung bewirken will. So muss dieser Aspekt natürlich auch bedacht werden, wenn man seine Kommunikationsangst überwinden möchte und / oder authentisch sein will.

Das limbische System als Regisseur

Beim limbischen System handelt es sich um einen Teil des Gehirns, der für die Verarbeitung von Emotionen zuständig ist. Damit bestimmt es auch unsere Handlungsgründe und in weiterer Folge unsere Handlungen ganz automatisch und unbewusst. Man kann unser Bewusstsein also als eine Art Computer betrachten, der Informationen verarbeitet, selbst aber keine Entscheidungsgewalt besitzt. Das erklärt, warum wir kaum in der Lage sind, unser Verhalten durch bloße Willenskraft zu verändern. Die zugrundeliegenden Strukturen, nach denen unsere Persönlichkeit und damit auch unsere Gefühle geformt werden, haben ihren Ursprung meist in frühkindlicher Prägung und entwickeln sich im Laufe der Zeit mit unseren Erfahrungen weiter. Was hat das alles aber nun mit Lampenfieber und Sprechangst zu tun? Zuallererst begründet sich die Angst vor Vorträgen in mangelndem Selbstbewusstsein. Wenn man eine Präsentation halten muss, sind viele Augenpaare auf einen gerichtet und jeder einzelne Zuhörer formt sich seine Meinung über den Vortragenden. Die Angst davor, dass diese Meinungen negativ ausfallen könnten, lähmt und verhindert, locker und frei Reden zu können. Wir malen uns die schlimmsten Szenarien aus, stellen uns vor, wie wir versagen und uns lächerlich machen. Mit diesen Gedanken im Hintergrund ist es kaum möglich, selbstbewusst, kompetent und authentisch aufzutreten. Frühere, negative Erfahrungen erzeugen also Emotionen, die dafür sorgen, dass weitere negative Erfahrungen gemacht werden. Doch durch Selbstreflexion und intensive Arbeit an sich selbst ist es möglich, aus diesem Teufelskreis auszubrechen und die Prozesse des limbischen Systems zu beeinflussen.

Kommunikationsangst überwinden und authentisch werden

Hat man verstanden, dass innere Prozesse unsere Gefühlswelt und damit unser Handeln und unser Erleben beeinflussen, wird klar, dass man tief schürfen muss, um Veränderung herbeizuführen. In meinem Coaching setzen wir uns daher gemeinsam mit hinderlichen Emotionen auseinander, suchen nach ihrem Ursprung und finden Wege, sie auf konstruktive Weise zu verändern. So lernen Sie sich selbst, Ihre unbewussten Denkmuster und Ihre Persönlichkeit besser kennen. Durch das neugewonnene Verständnis für Ihre Emotionen werden Sie aufhören, sich für sie zu verurteilen und neue, positive Selbstannahmen entwickeln. So können wir Ihr Selbstbewusstsein stärken und einen für Sie gangbaren und authentischen Weg ausfindig machen, um sich zu präsentieren. Wir trainieren die – nun nicht mehr beängstigende – Situation, Reden halten zu müssen und legen dabei den Fokus auf Ihre Stärken. So können Sie Ihre Kommunikationsangst überwinden. Natürlich können Sie gerne in einem unverbindlichen Rahmen mich und meine Methoden kennenlernen. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch!

 

Kostenloses Beratungsgespräch mit Uwe Hampel anfordern.

Bitte wählen Sie ein Thema. Eine Mehrfach-Auswahl ist möglich.

Redeangst / Lampenfieber

Beziehung Frau - Mann

Persönliches Wachstum

Angst vor

Gesundheit

Business

Sonstiges

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und einen Wunschtermin ein.

Beratungsgespräch telefonisch oder in Barsinghausen, Neue Wiese 7.

Bitte geben Sie das Datum an.

Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

Ich werde Ihren Terminwunsch so schnell wie möglich per E-Mail bestätigen. Ihr Wunschtermin ist erst nach meiner Bestätigung für uns verbindlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.