AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu von Uwe Hampel angebotenen Dienstleistungen (Coachings, Beratungen und Seminaren

Vertragsparteien

Der Vertrag kommt zustande zwischen Uwe Hampel, Neue Wiese 7, 30890 Barsinghausen und dem Kunden.

Vertragsschluss

Vertragsangebot ist die Bestellung des Kunden. Die Vertragsannahme erfolgt durch eine Annahmeerklärung gegenüber dem Kunden.

Preise

Umsatzsteuer wird nicht in Rechnung gestellt. Als sogenannter Kleinunternehmer i. S. von § 19 Abs. 1 UStG wird auf die Regelbesteuerung verzichtet.

Zahlungsbedingungen

Ich führe die Coachings/Beratungen nur gegen Vorkasse aus. Seminargebühren sind im Voraus bis 7 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung zu zahlen.

Durchführung der Beratungsleistung

Die Coaching- und Beratungsdienstleistung wird persönlich gegenüber dem Kunden erbracht. Sie erfolgt per Skype oder Telefon und/oder dierekt in den Geschäftsräumen von Herrn Hampel nach vorheriger Terminabsprache. Auf Wunsch führe ich meine Dienstleistung auch bei meinem Kunden vor Ort durch.

Durchführung der Seminare

Wenn ich als Veranstalter von öffentlichen Seminaren für eine Vielzahl von Kunden auftrete, finden die Seminare in dafür angemieteten Räumlichkeiten statt. Sollte ich das Seminar wegen zu geringer Nachfrage, infolge höherer Gewalt oder einer unvorhergesehenen Erkrankung absagen müssen, wird die im Voraus gezahlte Seminargebühr erstattet.

Stornierung der Seminarteilnahme durch den Kunden:
Eine Stornierung durch den Kunden aus wichtigen Gründen mehr als 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist unter Berechnung von 40,00 Euro Stornogebühr pro Seminarteilnehmer möglich. Erfolgt die Stornierung zwischen 21 und 8 Tagen vor Beginn der Veranstaltung, wird ein Stornobetrag von 75 Prozent der Veranstaltungsgebühr erhoben. Wenn die Stornierung weniger als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt oder der Kunde nicht erscheint, werden die gesamten Veranstalltungsgebühren erhoben.

Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage einer Seminarveranstaltung entstehen, komme ich außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nicht auf. In anderen Fällen ist der von mir zu leistende Schadenersatz auf die Höhe des Veranstaltungspreises beschränkt.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Uwe Hampel
Neue Wiese 7
30890 Barsinghausen
service@hmp-coaching.de

www.hmp-coaching.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu von Uwe Hampel angebotenen Online-Kursen, im Text als Wissensplattform bezeichnet

Vertragsparteien

Der Vertrag kommt zustande zwischen Uwe Hampel, Neue Wiese 7, 30890 Barsinghausen und dem Kunden.

Vertragsschluss

Vertragsangebot ist die Bestellung des Kunden. Die Vertragsannahme erfolgt durch eine Annahmeerklärung gegenüber dem Kunden.

Preise

Alle Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer, da Zahlungsabrechnung über Digistore24.de

Zahlungsbedingungen

Die Nutzungsgebühr für die Wissensplattform (Kundenkonto im Mitgliederbereich) ist für 30 Tage (monatlich) im Voraus zu zahlen.

 

Zugang zur Wissensplattform (Mitgliederbereich) und Durchführung der Beratungsleistung

Der Kunde erhält einen Zugang zum Mitgliederbereich in Form eines Kundenkontos. In seinem Konto werden insgesamt 15 Seiten mit Lerninhalten zum Thema Kommunikation zwischen Frau und Mann freigeschaltet. Bei der Anmeldung ist die erste Seite sofort freigeschaltet. Danach wird in einem zeitlichen Abstand von 30 Tagen jeweils eine weitere Seite freigeschaltet, bis alle 15 Seiten für den Kunden freigeschaltet sind. Der Kunde kann sein Konto (Zugang zum Mitgliedsbereich) jederzeit kündigen. Nach Eingang der Kündigung wird sein Mitgliedskonto (Zugang zum Mitgliedsbereich) gelöscht. Der Zugang zum Mitgliedskonto wird automatisch gesperrt, wenn die vereinbarte Zahlung durch den Kunden nicht erfolgt (Rücklastschrift).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Uwe Hampel Neue Wiese 7 30890 Barsinghausen service (at) hmp-coaching.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.